Verwenden Sie diese Tipps, um ein besseres Elternteil zu werden

Es gibt keine einzige richtige Antwort darauf, wie man seine Kinder richtig erzieht, aber es gibt einige Grundlagen, die alle Eltern wissen sollten, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Kinder bestmöglich erziehen. Wenn Sie daran interessiert sind, der beste Elternteil zu werden, nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Tipps im folgenden Artikel durchzusehen.

Für Eltern von Kindern, die wählerische Esser sind, ist es wichtig, dass Sie dem Kind geben, was es mag. Auch wenn Sie vielleicht frustriert sind, dass Ihr Kind die gleichen Lebensmittel isst, ist es wichtig, dass es etwas isst, auch wenn es immer wieder dasselbe ist.

Es ist wahr, was Experten sagen – Ihrem Kind Bücher vorzulesen, ist sehr wichtig. Kinder lernen durch Lesen so gut wie alles, von Farben und Zahlen bis hin zu Formen und Buchstaben. Experten gehen davon aus, dass Ihr Kind durch 30 Minuten Bücherlesen pro Nacht schon auf dem Weg zum Lesen sein könnte, bevor es überhaupt den Kindergarten erreicht!

Verbringen Sie Zeit mit Ihren Kindern

Während es in den letzten Jahren eine Bewegung gegeben hat, dass Eltern sich auf „Qualitätszeit“ mit ihren Kindern konzentrieren, wollen die meisten Kinder einfach „Quantitätszeit“. Selbst wenn Sie nichts tun, genießt Ihr Kind es, in Ihrer Nähe zu sein – genießen Sie es. Darüber hinaus ist es für die intellektuelle Entwicklung von Kleinkindern entscheidend, Zeit mit ihnen zu verbringen.

Begrenzen Sie die Menge an Fernsehen, die Ihr Kind jeden Tag schaut. Zu viel Fernsehen ist schlecht für Ihr Kind, geistig und körperlich. Es ist eine Ursache für Fettleibigkeit in der Kindheit, kann zu schlechter Sehkraft führen und trägt zu Angstgefühlen bei. Lassen Sie Ihr Kind mit Spielzeug spielen oder gehen Sie stattdessen nach draußen.

Sie können Ihre disziplinarischen Bemühungen viel effektiver gestalten, indem Sie versuchen, den Schwerpunkt Ihrer Worte von der reinen Hervorhebung des Fehlverhaltens des Kindes auf eine positive Sprache zu verlagern. Kinder, die wiederholt kritisiert werden, haben eine natürliche Tendenz, sich der Disziplin zu widersetzen, was wiederum zu vermehrten Anfällen von Anfällen, Disziplinproblemen und schlechtem Verhalten führt.

Wenn Ihr Kind zu seiner Schule laufen wird, legen Sie vor dem ersten Tag einen festen Weg fest. Entscheiden Sie sich nach Möglichkeit für einen Weg, der möglichst viel Platz zwischen Gehsteigkante und Straße lässt. Sie sollten auch versuchen, die Anzahl der Wege, die Ihr Kind über die Straße gehen muss, zu vermeiden oder zu minimieren.

Programmieren Sie einige coole Klingeltöne in Ihr Mobiltelefon

Wenn Sie verschiedene Klingeltöne finden, die die Aufmerksamkeit Ihres Kindes auf sich ziehen, können Sie diese Klingeltöne vielleicht dazu nutzen, Ihr Kind während einer Pause zur Ruhe zu bringen. Das erregt die Aufmerksamkeit Ihres Kindes und lässt es den Anfall vergessen, den es geworfen hat.

Klare Grenzen zu ziehen und positive Verstärkung zu nutzen, wird zu glücklicheren, besser angepassten Kindern führen. Statt zu sagen: „Schlagen Sie Ihren Bruder nicht“, sagen Sie: „Berühren Sie andere Menschen sanft.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Passwort Ihres Kindes für alle Social-Media-Sites haben, damit Sie die Online-Aktivitäten leicht überwachen können. Unabhängig davon, ob Sie sich jemals in ihr Konto einloggen oder nicht, das Wissen, dass Sie das können, ermutigt Ihr Kind, verantwortungsbewusster mit den geteilten Informationen oder Fotos und ihren Interaktionen mit anderen umzugehen.

Ermutigen Sie Ihr Kind dazu, viel Wasser zu trinken. Zuckerhaltige Limonaden, Säfte mit verstecktem Zucker und sogar zuckerfreie Getränke bringen entweder zusätzliche Kalorien oder ungesunde künstliche Süßstoffe in seine Ernährung ein. Das Trinken von Wasser hält ein Kind gut hydriert und hilft, ein gesundes Verdauungssystem zu erhalten. Wenn sie etwas wollen, das gut schmeckt, versuchen Sie, dem Wasser etwas Fruchtsaft beizumischen.

Wie Sie aus den fundierten Ratschlägen im obigen Artikel ersehen können, werden Ihnen einige grundlegende Elterninformationen helfen, sicherzustellen, dass Sie alles tun, was Sie können, um ein gutes Elternteil zu sein. Es gibt zwar keinen Weg, der für alle richtig ist, aber Sie können damit beginnen, diese Tipps auszuprobieren.